Die DUCKOMENTA ist das "Welt-Kultur-Enten-Erbe"

Seit 1986 wird die DUCKOMENTA, eine Kunstausstellung, bei der die abgebildeten Dinge „anatiden“ (entenähnlichen) Ursprungs sind, auf einer internationalen Tournee durch Kunsthallen und Museen präsentiert.

Der Besucher erfährt in der Ausstellung von einer mysteriösen Entensippe, genannt die "interDucks", die offensichtlich parallel zur Menschheit lebten. 

 

Die  Gemälde und Skulpturen sind so täuschend echten Anlitzes, dass man der Illusion erliegt, es handle sich hierbei um einen echten Nachlass aus einem virtuellen Universum. Der Zyklus der DUCKOMENTA reicht von der frühen Kulturgeschichte bis in weite Fernen des Weltalls und beleuchtet und persifliert dabei die wichtigsten kulturhistorischen Epochen.

Bislang hat die DUCKOMENTA mehr als

1,5 Millionen begeisterte Besucher erreicht.


"Die DUCKOMENTA ist “Concept Art”, vermischt mit Anteilen der “Pop Art”. Die Silbe “DUCK” kommt von “Ente”, der Buchstabe “O” von “Staunen”, die Silbe “MENTA” verweist auf “Dokumente”, auf real vorliegende Beweisstücke."

 


Unser Shop   |   Notre boutique   |   Our shop:


Palais des Beaux Arts de Lille, France

10.4.2015 - 5.7.2015